Entwurf5_sliced_97

TALERTURNIER - RANGLISTE          TALERTURNIER - TERMINE

Neuigkeiten

2005/2006

07.-09.07.2006
***Bericht von der BBDV-Meisterschaft 2006***
Fotogalerie

 

02.07.2006
Neue Vereinsmeister im Dart

Am 02.07.2006 kämpfte die Dart-Sparte um die Kronen der Vereinsmeister/innen. Gespielt wurde
bei den Herren zum ersten mal best of 5 Trible-K.O.. Nicht nur Aktive waren unter den
Teilnehmern, sondern auch passive Mitglieder. Dabei konnte Jürgen Niewöhner vom B-Team die
Hauptrunde der Herren ohne Spielverlust überstehen und traf im hochklassigen Finale auf den aus
der Loserrunde kommenden Klaus Capellmann vom A-Team. Auch hier konnte sich Jürgen nach
schwerem Kampf durchsetzen und wurde verdient Vereinsmeister 2006.
Bei den Damen
wurde die Vorrunde in zwei Gruppen ausgespielt, anschließend im Doppel-K.O.
weiter. Auch das Damen-Finale konnte eine B-Team-Spielerin für sich entscheiden. Cornelia Bosse
gewann die Damen-Meisterschaft 2006 vor der Newcomerin Nicole Haase, die bis ins Finale eine
ansprechende Leistung bot.
Die Platzierungen und Specials im Einzelnen:

1.

Jürgen “Niewie” Niewöhner

High Finish 150

Christian “Schobi” Schobek

2.

Klaus “Capelle” Capellmann

Bull Finish 110

Oliver Strott

3.

Christian “Schobi” Schobek

Low Darts 14

Jürgen “Niewie” Niewöhner

4.

Maic “Imperator” Naßner

High Score 177

Jürgen “Niewie” Niewöhner

 

 

3 x 180

Jürgen “Niewie” Niewöhner

1.

Cornelia “Conny” Bosse

 

 

2.

Nicole “Bambi” Haase

 

 

3.

Imke Rinaldi

High Finish 140

Cornelia “Conny” Bosse

4.

Marion Niewöhner

Bull Finish 85

Britta Jansen

5.

Britta Jansen & Claudia Wahlers

Low Darts 18

Marion Niewöhner

7.

Ilse Strott & Simone Berger

High Score 145

Imke Rinaldi

 

Aufstieg in die 1. Kreisklasse des Braunschweiger Schachbezirks

Die Schachsparte schaffte sensationell den Aufstieg aus der 2. Kreisklasse in die 1. Kreisklasse.
Lag man letzte Saison noch in der Kreisklasse Nord auf dem vorletzten Tabellenplatz, so konnte
man dieses Jahr unangefochten den 1. Platz belegen. Für die nächste Saison viel Erfolg!

 

B. Endorf ist alter und neuer Vereinsmeister im Schach

Pünktlich zum Sommerfest konnte die Vereinssparte Schach ihren Meister küren. Wie im Vorjahr
konnte sich Bernd Endorf nach 5 gespielten Runden an die Spitze des 8-köpfigen Spielerfeldes
setzen und ist damit Vereinsmeister 2006. Auf den Plätzen 2 und 3 folgen Ralf Nitzsche und Karsten
Hartmann.

 

25.06.2006
DDV-Amateurpokal - 3. Platz

 




Halbfinale:
Bust Darts Berlin - 1. Braunschweiger DSV Propper Banane e.V. 7 : 6
DC Urbach - DC Herzogenaurach 7 : 6

Finale:
Bust Darts Berlin - DC Urbach 7 : 3

 

05.06.2006
10 Jahre 1. BDSV Propper Banane e.V.

Das Pfingstwochenende stand beim 1. Braunschweiger Dart -Sportverein Propper Banane e.V. ganz im Zeichen der Jubiläen.
Am 05.06.1996, also vor genau 10 Jahren, wurde der Verein ins Register der Stadt Braunschweig
eingetragen. Damit, und mit einem zähen Kampf um die Aufnahme als Dart-Sportverein in den
Landessportbund Niedersachsen, der große Kreise in Presse, Rundfunk und Fernsehen zog,
begann für den Dart-Sport in Niedersachsen ein neues Zeitalter.
Fünf Jahre Vereinsheim und mit 100 Mitgliedern größter deutscher Dart-Sportverein sprechen eine
deutliche Sprache für die Entwicklung vom Kneipenvergnügen hin zu ernsthaftem Wettkampfsport
mit zur Zeit 6 Mannschaften. Das Jubiläumsturnier am Sonnabend wurde auch von
Vereinsfremden gut besucht und die Startgelder konnten zu 100% ausgeschüttet werden. Zur
Feierstunde am Sonntag wurden Ehrengäste aus Politik und Sportverbänden in die neu errichtete
Dart-Arena des Vereinsheims eingeladen. Kurzweilig wurde, untermalt von Lichtbildern durch die
Vereinsgeschichte geführt. Bezirksbürgermeister Oppermann sprach in seinem Grußwort über die
vorbildliche Öffnung des Vereins für das soziale Umfeld in der Nachbarschaft und der Präsident
des Dart-Fachverbandes Niedersachsen unterstrich die Vorreiterrolle, eine beispiellose
Entwicklung und überreichte als Gastgeschenk eine Ehrentafel. Schließlich lobte der Vorsitzende
des Landesfachverbandes der Kleingärtner Braunschweig, Manfred Weiß, die freundschaftliche
Zusammenarbeit innerhalb des Vereinsheimes Eichtal e.V..
Die Veranstaltung endete mit einem durch die Vereinsmitglieder spontan initiierten Doppelturnier.

 

04.06.2006
10 Jahre 1. BDSV Propper Banane e.V. - Jubiläums-Turnier

Pfingstsamstag traf sich wieder die Dart-Elite beim 1.Braunschweiger Dart Sport-Verein Propper
Banane e.V. zum Jubiläums Turnier 10 Jahre e.V.. Das Feld war mit 32 erstklassigen Spielern gut
besetzt, gespielt wurde 501 best of 5 Doppel K.O.. Es gab Preisgeld bis zum 7. Platz und Pokale.
In einem dramatischen Endspiel besiegte Kurt Strube (DC Bulldogs) “Art” Bansmann (Werner's DC)
mit 3:2.
Hier die Platzierungen:

1. Platz

Kurt Strube

DC Bulldogs

2. Platz

Jürgen Bansmann

Werner's DC

3. Platz

Thorsten Rösler

Werner's DC

4. Platz

Sven Gorczak

Propper Banane

5. Platz

Michael Corbach

DC Bulldogs

 

“Nico” Mamers

Werner's DC

7. Platz

Klaus Capellmann

Propper Banane

 

Lars Bansmann

Werner's DC












 

21.05.2006
BBDV Ü40 Meisterschaft
Fotogalerie

Unsere längst traditionelle “Ü40” ließ sich auch als 9. Auflage nicht totkriegen. Der BBDV-Präsident
konnte leider nur 16 Teilnehmer in der Helmstedter “Hütte” begrüßen, dankte aber desto
herzlicher dem Ausrichter Werner's DC für das starke Engagement. Burkhard bemängelte im
Gegenschluss das Desinteresse vieler potentieller Kandidaten, vor allem aus Vereinen, die sonst
einen gewissen Anspruch an sich selbst und vor allem den Verband zu glauben haben. Völlig
kritiklos ist von einer gelungenen Veranstaltung zu sprechen, die durch hervorragende Leistungen
bestach und mit viel Spaß die Szenerie abrundete. Es waren eben Freunde unter sich, die
gutgelaunt zeigten, dass zum Dart mehr als nur der reine Sport gehört.
Wir sahen spannende, teilweise hochkarätige Spiele, in denen sich nichts geschenkt wurde.
Obwohl totale Überraschungen ausblieben, hatte sicher nicht jeder als Sieger Thomas Fiedler im
Kalkül. Er traf im Finale auf einen im Gesamtverlauf gut disponierten Dieter Wöhler, der aber die
zuvor gezeigte Kontinuität zum Ende nicht vollständig erbrachte. In gleicher Konstellation siegte
Dieter zwar im Hauptfeld-Endspiel mit 3:2, doch Thomas glückte die Final-Revanche durch das
zweimalige 3:0 und errang so den Titel des offiziellen Ü-40-Verbandsmeisters 2006.
Die Plätze und Specials:

1.

Thomas Fiedler

2 x 180

Thomas Fiedler

2.

Dieter Wöhler

HS 174

Thomas Fiedler

3.

Olaf Lamac

HF 114

Thomas Drieselmann

4.

Frank Bode

BF 65

Dieter Wöhler

5.

Thomas Drieselmann + Bernd Endorf

LD 17

Dieter Wöhler

7.

Peter Hampe + Hartwig Kobbe

 

 

 

Best Lady - Brita Bode

 

 











Ein dickes danke schön den weiteren Teilnehmer “Chris” Becker, Bernd Brinkop, Barry Kesterton,
Heinz Klein, Petra Kobbe, Thea und Gerd Mensig .
Wir sehen uns in 2007 wieder!!!
Burkhard

 

30.04.2006
Dart in den Mai

Beim traditionellen Turnier “Dart in den Mai” des 1. BDSV Propper Banane e.V., trafen sich wieder
Spieler aus ganz Niedersachsen (Bundesliga - Kreisliga). Über 60 Teilnehmer, davon 12 Damen
hatten sich angemeldet. Pünktlich um 20 Uhr konnte der Sportwart mit den Spielen beginnen.
Gespielt wurde best of 5 Doppel K.O.. Hochkarätige Spieler mussten sich in der ersten Runde
schon geschlagen geben, und in der Loserrunde ihr Glück versuchen. Es gab bis zum Schluss
spannende Spiele zu sehen. Morgens 3 Uhr, es war bereits der 1. Mai, begann das Finale
zwischen “Schobi” (Propper Banane) und Michael Corbach (Bulldogs), das “Schobi” 3 : 0 für sich
entscheiden konnte.
Die Plätze und Specials:

1.

Christian Schobek

Propper Banane

3 x 180

Dennis Hampe

Propper Banane

2.

Michael Corbach

DC Bulldogs

HS 177

Thomas Fiedler

DC Tam Tam

3.

Dennis Hampe

Propper Banane

HF 128

Michael Corbach 

DC Bulldogs

4.

Thomas Fiedler

DC Tam Tam

BF 86

Ludwig Schildt

DC Bullfire

 

 

 

LD 14

Dennis Hampe

Propper Banane







 

15.04.2006
11. Bulldogs-Cup

Endlich war es wieder so weit, am Samstag fand das Einzel statt. Es nahmen 55 Männer so wie
13 Damen und ein Jugendlicher teil. Die Damen spielten in Gruppen ihre Sieger aus.
Hier die Platzierungen und Specials:

1. Platz

Andrea Beushausen

180

Andrea Beushausen

2. Platz

“Uschi” Rühle

HS 174

Andrea Beushausen

3. Platz

“Conny” Bosse

HF 101

“Uschi” Rühle

4. Platz

Silke White

LD ?

Andrea Beushausen







Bester Jugendlicher Dominic White. Bei den Herren, wo der Titelverteidiger vom Jahre 2004-2005
Jyhan Artut nicht teilnahm (er hätte die Chance gehabt den Bulldogs Pokal für sich zu gewinnen),
blieben auch hier größere Überraschungen aus. Es gab trotzdem spannende Spiele.
Hier die Platzierungen und Specials:

1. Platz

Frank Schnabel

180

“Kulle” Strube

2. Platz

Stefan Bockelmann

HS 177

Dirk Strube

3. Platz

Carsten Homann

HF 160

Carsten Homann

4. Platz

“Kulle” Strube

LD 13

“Kulle” Strube

5. Platz

“Jockel” & Timo Löchel

 

 








Am Sonntag hatte nicht nur der Papst Geburtstag sondern auch Bianca Homann die stolze 25
Jahre alt geworden ist. Auch Holger Estel hatte Geburtstag und der hatte sich für diesen Tag
einiges vorgenommen. Wir starteten mit 23 Doppeln und nicht wie am Vortag, wo es keine großen
Überraschungen gab, war an diesem Tag das frühzeitige scheitern vieler Favoriten, die recht früh
in die Loserrunde mussten. So verloren “Kulle” und Dirk Strube gegen Holger Estel und Axel
Lange
mit 1:3, Schnabel und Peters gegen Frey und Rösler mit 0:3, Lars und “Art” Bansmann
gegen Scharf und Netuschil mit 1:3, White und Mamers gegen Knoll und Pilasch mit 2:3.
Das Geburtstagkind Holger und Axel hatten an diesem Tag wohl auch den Papst in der Tasche.
Sie gewannen alle ihre Spiele und kamen ungeschoren ins Hauptfinale, wo Knoll und Pilasch
warteten. In der Loserrunde zogen “Schobi” und “MC” ihre Spiele alle durch, so dass Sie auf
Holger und Axel trafen, die gegen diese beiden keine Chance hatten und 3:0 verloren. Das
spannende Finale “Schobi” und “MC” gegen Knoll und Pilasch gewannen “Schobi” und “MC”.
Damit war der 11. Bulldogs Cup schon wieder beendet. Wir, die Bulldogen, hoffen dass es Euch wieder viel Spaß gemacht hat und dass wir uns nächstes Jahr wieder sehen.
Axel Lange (DC Bulldogs)

 

12./13.11.2005
2. NDV-RLT in Bisperode

Herren
17. Klaus Capellmann
17. Jürgen Niewöhner
17. Christian Schobek

Damen
5. Cornelia Bosse

Jugend
4. Ron Eßmann

Offenes Doppel
5. Cornelia Bosse
  Britta Jansen
5. Peter Saager
  Martin Przyklenk
9. Karl Eßmann
  Daniel Schelze
9. Maic Naßner
  Klaus Capellmann

 

01./02.10.2005
1. NDV-RLT in Bisperode
1. Platz im offenen Doppel!

Herren
5. Klaus Capellmann
17. Christian Schobek

Damen
9. Cornelia Bosse

Jugend
5. Ron Eßmann

Offenes Doppel
1. Maic Naßner
  Klaus Capellmann

 

06./07.08.2005
15. Braunschweiger 4er-Team Stadtmeisterschaft
Plätze 2 - 5 für “Bananen”-Teams

Am 06. August trafen 14 Mannschaften im Vereinsheim Eichtal zusammen, um die 15. Vierer-Team
Stadtmeisterschaft 2005 auszutragen. Nachdem die Spielpläne verteilt waren, wurde in den
Spielstätten Vereinsheim Eichtal, Ludwick Fun, Sportheim Olympia, Harrys Bierhaus,
Kleingärtnerverein Morgenland und Vallis Sportsbar um 14:30 Uhr begonnen.
Ehrgeizig wurde um jeden Punkt gekämpft. Aber auch der Spass oder die eine oder andere
Plauderei mit alten bekannten Spielern kam nicht zu kurz. Bis weit nach Mitternacht (3:30 Uhr)
ging der erste Tag zu Ende und die Spielberichte konnten ausgewertet werden.
Am Sonntag den 07. August, noch müde vom Vortag, gab der Turnierleiter die Paarungen der drei
Gruppen für die Endrunde bekannt.

Gruppe 1: Spiel um Platz 1-4
Bamboucha Bananas, Die Leo’s, Big Tits, Langhaarige Bombenleger
Gruppe 2: Spiel um Platz 5-9
Banana Bull's, Wie immer, Crazy Banane, FollUow Me, Reunited
Gruppe 3: Spiel um Platz 10-14
Die fetten Vulkanellen, Morgenland Five, Killerbienen, Double D, City Crew

Gegen 13:00 Uhr viel der Startschuss, wieder in allen Spielstätten, die 14 Teams um Punkte und
Platzierungen. Am frühen Abend kamen alle Teams wieder im Vereinsheim Eichtal zusammen
und der neue Stadtmeister 2005 war nach der Auswertung der Spielpläne ermittelt worden.
Sieger wurde das Team Big Tits und ist damit Ausrichter der 4er-Team Stadtmeisterschaft 2006.
Die weiteren Platzierungen:

Platz 2: Die Leo's
(Klaus Capellmann, Christian Schobek, Maic Naßner, Dennis Hampe)
Platz 3: Langhaarige Bombenleger
(Martin Przyklenk, Gerd Klusmann, Bernd Endorf, Michael Barner, Torsten Barner)
Platz 4: Bamboucha Bananas
(Daniel Heß, Karl Eßmann, Peter Hampe, ?)
Platz 5: Banana Bull's
(Meik Döppner, Peter Saager, Herbert Truxius, Ron Eßmann, Barry Kesterton)
Platz 6: Follow Me
Platz 7: Wie immer

Platz 8: Crazy Banane
(Christhard Becker, Kurt Jarche Bernhard Eicke, ?, Heinz Klein, ?)
Platz 9: Reunited
Platz 10: Die fetten Vulkanetten

Platz 11: Killerbienen
(Karin Truxius, Claudia Wahlers, Marion Niewöhner, Imke Rinaldi, Silvia Klusmann)
Platz 12: Morgenland Five
Platz 13: Double D
Platz 14: City Crew


Bester Einzelspieler: Klaus Capellmann
Best Lady: Claudia Wahlers

Die Spezials teilten sich:
Marcus von Bucholz: Bull Finish, Low Darts, High Finish
Ron Eßmann: 180iger

Das erste mal dabei und gleich gewonnen - die rote Laterne!
Nach der Siegerehrung wurde noch bis in die frühen Morgenstunden geleiert. Bedanken möchte
ich mich noch bei allen Teilnehmern sowie bei den Gastwirten der Spielstätten und glaube, dass
dieses Event noch allen in Erinnerung bleiben wird.
Herzliche Gratulation an das Siegerteam Big Tits. Freue mich schon auf die Vierer-Team
Stadtmeisterschaft 2006.

Mit sportlichem Gruß
“Chris” Becker